Februar…..
wenn es draussen kalt und ungemütlich ist, dann hilft immer eine heiße Suppe…

02_Feb_web
Paprika-Tomatensuppe mit Cabanossi
Zutaten: Für 4 Personen
1 Glas  (370 ml) geröstete Paprika 
2   Zwiebeln 
2   Knoblauchzehen 
150 g  Cabanossi 
2 EL  Öl 
1 EL  Tomatenmark 
1 Dose(n) (850 ml)  Tomaten 
1 EL  Gemüsebrühe (instant) 
1   rote Paprikaschote 
    Salz und Pfeffer 
    Zucker 
    Edelsüß-Paprika 
200 g  Feta 
Zubereitung:
25 Minuten und ganz einfach
1. Geröstete Paprika abtropfen lassen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Cabanossi in Scheiben schneiden.
2. Öl im großen Topf erhitzen. Cabanossi darin kurz anbraten, herausnehmen. Zwiebeln und Knoblauch im heißen Bratfett andünsten. Tomatenmark einrühren, kurz anschwitzen. Mit Tomaten samt Saft und 1⁄2 l Wasser ablöschen.
3. Geröstete Paprika und Brühe zufügen, aufko­chen. Ca. 5 Minuten köcheln.
4. Inzwischen frische Paprika put­zen, waschen und fein würfeln. Suppe mit einem Stabmixer pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Paprika abschmecken. Cabanossischeiben und Paprikawürfel kurz darin erwärmen.
5. Suppe anrichten und Feta darüberbröckeln.